Articles

7 Zeichen einer erfolgreichen Führungskraft am Arbeitsplatz

Was bedeutet es, eine erfolgreiche Führungskraft am Arbeitsplatz zu sein?

Nein, es geht nicht um Ihre Fähigkeit, Aufgaben zu delegieren oder zu erledigen.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie es ist, ein Leiter Ihres eigenen Teams zu sein? Wenn man sich die Definition von Führung ansieht, ist es manchmal einfacher zu lernen, was es nicht ist. Ein Führer zu sein ist:

  • Nicht über Ihre Position oder Ihr Dienstalter
  • Nicht über Ihre persönlichen Eigenschaften
  • Nicht über das Management

“ Führung ist die Fähigkeit, Visionen in die Realität umzusetzen“ – Warren Bennis

Die Studenten von heute werden morgen Führungskräfte von Teams oder Organisationen. Aber es gibt bestimmte Eigenschaften, die Sie benötigen, um erfolgreich zu führen. Es gibt mehr als 50 Qualitäten, die als wichtig identifiziert werden, um ein guter Führer zu sein, aber die folgenden sieben sind wesentlich.

Der beste Teil? Jede dieser Führungsqualitäten kann mit Übung und Wiederholung erlernt werden.

Erfolgreiche Führungskräfte können in die Zukunft blicken

Große Führungskräfte haben eine klare Vision davon, wohin sie gehen und was sie erreichen wollen. Diese klare Vision unterscheidet Führungskräfte von Managern. Während ein Manager die Arbeit erledigt, nutzen Führungskräfte die Emotionen ihrer Teamkollegen.

Hier ist ein Beispiel: Brillante Menschen — Menschen, die die Welt verändern — sollen ein Realitätsverzerrungsfeld haben, das definiert ist als „ein Phänomen, bei dem die intellektuellen Fähigkeiten, Überzeugungsfähigkeiten und Beharrlichkeit eines Individuums andere Menschen an die Möglichkeit glauben lassen, sehr schwierige Aufgaben zu erfüllen.“ Steve Jobs war berühmt für seine Fähigkeit, die Wahrnehmung seiner Mitarbeiter zu verzerren und zu betonen. Er inspirierte alle um ihn herum, die Welt auf eine neue Art und Weise zu sehen, erregte ihre Aufmerksamkeit und präsentierte ihnen ein alternatives Universum. Er ließ die Menschen an seinen Zweck glauben.

Erfolgreiche Führungskräfte sind mutig und mutig

Eine mutige Führungskraft zu sein bedeutet, dass Sie bereit sind, Risiken einzugehen, um Ihre Ziele zu erreichen, obwohl es keine Gewissheit über den Erfolg im Leben oder im Geschäft gibt. Jede Verpflichtung, die Sie eingehen, und jede Aktion, die Sie ergreifen, bedeutet, dass Sie ein Risiko eingehen. Unter diesen sieben Führungsqualitäten ist Mut die äußerlich erkennbarste eines erfolgreichen Führers.

Erfolgreiche Führungskräfte legen immer Wert auf Integrität

Auf die Frage waren sich fast alle Führungskräfte einig, dass Integrität das wertvollste Gut eines Unternehmens und des Mannes ist, der es führt. Es ist wichtig, bei allem, was Sie als Leiter einer Organisation tun, sowohl intern als auch extern, vollständige Ehrlichkeit zu bewahren. Der Kern der Integrität ist Wahrhaftigkeit, es erfordert, dass Sie in jeder Situation immer die Wahrheit darstellen. Integrität ist die grundlegende Qualität des Vertrauens, die für den Erfolg Ihres Teams notwendig ist.

Erfolgreiche Führer sind demütig

Große Führer sind diejenigen, die nicht nur stark und entschlossen, sondern auch demütig sind. Demut bedeutet, dass Sie Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein haben, um den Wert anderer zu erkennen, ohne sich bedroht zu fühlen. Es bedeutet, dass Sie bereit sind zuzugeben, dass Sie falsch liegen könnten, dass Sie möglicherweise nicht immer alle Antworten haben. Dies bedeutet auch, dass Sie Kredit geben, wo der Kredit fällig ist.

Erfolgreiche Führungskräfte sind gut in der strategischen Planung

Erfolgreiche Führungskräfte haben die Fähigkeit, nach vorne zu schauen und mit einiger Genauigkeit zu antizipieren, wohin sich die Organisation entwickelt. Damit Sie eine gute Führungskraft werden, müssen Sie die Trends weit vor Ihren Mitbewerbern antizipieren. Sie müssen ständig Fragen stellen, basierend auf dem, was passiert, was die Organisation anstrebt und wo sie wahrscheinlich in drei Monaten, sechs Monaten oder einem Jahr sein wird. Führungskräfte, die gemeinsam mit ihren Kunden organisatorischen Erfolg anstreben, verstehen die Anforderungen ihres Teams durch durchdachte strategische Planung. Spol und Sharpdecisions sind nur einige dieser Tools, mit denen Sie Ihre Pläne im Voraus einrichten und organisieren können.

Erfolgreiche Führungskräfte hören nie auf zu lernen

Der nicht ganz so geheime Trick von „never stop learning“ gilt für jeden, der erfolgreich sein will. Das Wort „Lernen“ kann hier wörtlich und metaphorisch verstanden werden.

Hier ist ein Beispiel: Ein junger Mann tritt einer Organisation bei, er ist ziemlich talentiert und hat das Potenzial, eines Tages ein großartiger Führer zu sein, aber es fehlt an Qualifikation. Dieser junge Mann kann auf dieser Reise viele neue Dinge verstehen und langsam die Erfolgsleiter hinaufsteigen, aber vielleicht respektieren ihn einige seiner Kollegen nicht. Damit dieser Mann ein erfolgreicher Anführer sein kann, würde er weiterhin auf beide Arten lernen, er würde aus seinen Erfahrungen lernen und vielleicht sogar seine Ausbildung fortsetzen, um den Respekt seiner Teamkollegen zu verdienen. Schoolapply und Strayer helfen denen, die bereit sind, nichts zwischen ihren Erfolg zu lassen.

Erfolgreiche Führungskräfte verlieren nie den Fokus

Eine versierte Führungskraft konzentriert sich immer auf die Bedürfnisse des Unternehmens und die Situation. Sie konzentrieren sich auf das Ergebnis dessen, was von ihnen selbst, von anderen und vom Unternehmen erreicht werden muss. Sie konzentrieren ihre Aufmerksamkeit auf die Stärken ihrer selbst, ihrer Teamkollegen und der Organisation.

Um es zusammenzufassen:

Merkmale eines erfolglosen Führers

  • Ihre Einstellung zu sich selbst ist arrogant
  • Wenn sie etwas tun müssen, befehlen sie
  • Sie sind autoritär und unterdrücken seine Umgebung
  • Alles, was sie tun, ist eigennützig
  • Sie sprechen lieber, als zuzuhören
  • Entmutigt immer ihre Kollegen

Charakteristisch für einen erfolgreichen Führer

  • Sie sind immer demütig gegenüber anderen
  • Ein wahrer Führer inspiriert andere immer, ihr Bestes zu geben
  • Sie bemühen sich, demokratisch zu sein und stimuliert andere
  • Sie sind absichtlich und dienen anderen
  • Sie achten darauf, anderen zuzuhören
  • Sie inspirieren ihre Kollegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.