Articles

Wie Scheidung Männer betrifft

Der Unterschied zwischen Scheidung und Männern kann vernachlässigbar sein. Obwohl Frauen eher Emotionen zeigen als Männer, Stress aufgrund einer Trennung der Ehe kennt kein Geschlecht. Reaktionen bei beiden Geschlechtern können von wütenden Ausbrüchen, Wut und Ressentiments bis hin zu unkontrollierbarem Weinen, Depressionen und Selbstmordgedanken reichen. Aber wie Scheidung Männer betrifft, ist nicht immer offensichtlich. Manchmal, selbst wenn ein Ex-Ehepartner des Ehebruchs schuldig ist und eine neu gefundene Freiheit durch Feiern und Zechen zu feiern scheint, Sie können heimlich Reue erfahren, Bedauern und Depression. Der Grund für diese dunklen Gefühle ist, dass Scheidung dem Tod sehr ähnlich ist. Ob Paare vor einer Trennung zwei oder zweiundzwanzig Jahre zusammen verbringen, Es entsteht eine körperliche und emotionale Bindung, die schwer aufzulösen ist.
Durch die Ehe werden zwei Individuen ein Fleisch. Zu dieser Ein-Fleisch-Vereinigung werden Kinder geboren, und ein Leben lang werden Prüfungen und Triumphe in einer intimen Beziehung erlebt, mit der man nicht konkurrieren kann. Die Auflösung der ehelichen Bindung zerreißt eine der heiligsten von Gott verordneten Vereinigungen; und dieses Zerreißen wird von beiden Geschlechtern nicht leicht überwunden. „Und die Pharisäer kamen zu ihm, versuchten ihn und sprachen zu ihm: Ist es einem Mann erlaubt, sein Weib um jeden Preis zu entlassen? Und er antwortete und sprach zu ihnen: Habt ihr nicht gelesen, daß der, der sie am Anfang gemacht hat, sie männlich und weiblich gemacht hat, Und sprach: Darum soll ein Mann Vater und Mutter verlassen und an seinem Weibe festhalten, und die beiden sollen ein Fleisch sein? Darum sind sie nicht mehr zwei, sondern ein Fleisch. Was nun Gott zusammengefügt hat, das soll der Mensch nicht trennen“ (Matthäus 19,3-6).
Während Männer weniger wahrscheinlich persönliche Gefühle offen teilen, kann die Auswirkung einer Scheidung auf Männer durch eine Vielzahl subtilerer Reaktionen deutlich werden. Ex-Ehemänner können emotionale Höhen und Tiefen erleben, einen Moment mürrisch und zurückgezogen oder im nächsten Moment überschwänglich und enthusiastisch werden. Anzeichen einer Depression aufgrund einer Scheidung sind das Versäumnis, die persönliche Hygiene und die Aufmerksamkeit für das Anziehen aufrechtzuerhalten, Gewichtszunahme oder -verlust durch übermäßiges Essen oder Fasten, und Schlaflosigkeit. Wie sich eine Scheidung auf Männer auswirkt, hängt weitgehend vom Lebensstil ab, der vor der Trennung geführt wurde. Ehemänner, die daran gewöhnt sind, eine Frau zu haben, die vierundzwanzig Stunden am Tag kocht, putzt und pflegt, können mit alltäglichen Aufgaben zu kämpfen haben. Das Ersetzen nahrhafter hausgemachter Mahlzeiten, die durch kalorienreiche, fettreiche Fastfoods ersetzt werden, führt häufig zu Fettleibigkeit und damit verbundenen Gesundheitsproblemen, einschließlich Herzinfarkt und Schlaganfall. Ex-Ehemänner können sich auch einem erhöhten Alkoholkonsum oder Drogenmissbrauch hingeben, um mit emotionalen Höhen und Tiefen umzugehen. Gefühle der Ablehnung, Verlassenheit und geringes Selbstwertgefühl können Männer plagen, die Opfer von Ehebruch sind. Ehemalige Ehepartner haben möglicherweise das Gefühl, dass das Leben eine Abwärtsspirale mit geringen Heilungschancen genommen hat.
Auf dem Höhepunkt einer emotionalen Achterbahnfahrt können Ex-Ehemänner zeigen, wie Scheidung Männer mit überwältigendem Überschwang und grenzenloser Energie betrifft. Nach einer anfänglichen Depression, Einige Männer können die Gelegenheit nutzen, sich neu zu rüsten, Konzentration auf Bodybuilding, anspruchsvolle Pflege, and getting back on the Dating Szene. Tage werden im Fitnessstudio verbracht, um die Pfunde loszuwerden, die während Jahrzehnten des Ehelebens gepackt wurden; und Nächte werden in den Clubs verbracht, um Frauen abzuholen, die ihnen vielleicht keinen zweiten Blick gegeben haben, während sie verheiratet sind. Statistiken zeigen, dass Männer Frauen um vier zu eins übertreffen. Auf dem Dating Szene, Neu geschiedene Frauen haben weniger berechtigte Männer zur Auswahl. Aber für Männer, eine Fülle von Frauen zur Verfügung. Viele ehemalige Ehemänner, die durch eine schlechte Ehe verbrannt wurden, spielen lieber auf dem Feld und verbringen möglicherweise mehrere Jahre oder den Rest ihres Lebens damit, Beziehungen einzugehen und zu beenden.
Gelegentliche Beobachter der Auswirkungen einer Scheidung auf Männer sehen möglicherweise auch eine größere Entfremdung von Familie und Freunden, insbesondere von Kindern. Wenn der Mann wegen Untreue für die Trennung verantwortlich war, ist eine Entfremdung von Angehörigen sehr wahrscheinlich. In solchen Fällen können sich minderjährige und erwachsene Kinder gezwungen fühlen, zur Rettung ihrer Mutter zu kommen und sich von einem betrügerischen Vater zu entfremden. Isolation, Depressionen oder Gefühle der Verlassenheit und des geringen Selbstwertgefühls können die Folge sein, da ehemalige Partner den Verlust von Beziehungen erleiden, die einst hoch geschätzt wurden. Selbst wenn ein ehebrecherischer Mann seine Geliebte heiraten sollte, kann der Verlust von Freunden, Familie und Kindern aus einer früheren Ehe schmerzhaft sein. Gefühle der Ablehnung, Reue oder Selbsthass können Anzeichen dafür sein, wie sich eine Scheidung auf Männer auswirkt. Alkoholismus und Drogenmissbrauch können aus der Schuld resultieren, Scham und Stigma einer ehebrecherischen Affäre, die mit einer Scheidung endet.
Unabhängig davon, wie sich eine Scheidung auf Männer auswirkt, müssen Ex-Ehepartner ein gewisses Maß an emotionaler Stabilität anstreben. Spirituelle, psychologische und Beziehungsberatung kann notwendig sein, um eine angemessene Perspektive zu gewinnen. Aber für die meisten Männer ist es keine leichte Entscheidung, Hilfe von professionellen Therapeuten oder Ministern zu suchen. Die Notwendigkeit der Hilfe bei der Lösung des emotionalen Traumas der Scheidung zuzugeben, ist der erste Schritt zur Wiederherstellung des Gleichgewichts in einem unausgewogenen Leben. Eine verheerende Erfahrung wie die Auflösung der Ehe zu machen, kann Männer und Frauen zwingen, ihren spirituellen Weg mit Gott genauer zu betrachten. Gott durch regelmäßiges Bibelstudium und Kirchenbesuch näher zu kommen und eine persönliche Entscheidung zu treffen, wiedergeboren zu werden, indem man Jesus Christus als Herrn annimmt, wird Ex-Ehepartnern helfen, Widrigkeiten zu überwinden und Frieden zu finden. Ex-Ehemänner sollten in Betracht ziehen, einer von der Kirche gesponserten Scheidungsgruppe beizutreten oder einen Termin zu vereinbaren, um mit einem Pastor zu sprechen. Der Kirchenbesuch wird dazu beitragen, einen durch Scheidung gebrochenen Geist zu stärken. Ex-Ehepartner sollten einen Geistlichen oder einen engen persönlichen Freund suchen, mit dem sie Vertraulichkeiten teilen können. Schließlich müssen Männer erkennen, dass das Zeigen von Emotionen nicht nur Frauen vorbehalten ist, noch ist die Erlösung und der Seelenfrieden, die nur in Christus Jesus gefunden werden können.

Wie Scheidung Frauen betrifft

Wie Scheidung Frauen betrifft, unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von Männern. Weil Frauen verletzlich oder emotional sein können, Das Ende der Ehe kann verheerend sein. Der Schmerz und die Gefühle der Ablehnung können eine sensible Frau überwältigen, die verliebt war oder immer noch ist. Frauen neigen dazu, ihr ganzes Wesen in eine Beziehung zu gießen; und wenn es endet, muss dieser Teil der Psyche oder des Selbstwertgefühls der Frau irgendwie wiederhergestellt werden. Eine entfremdete Frau muss nicht nur mit Gefühlen der Ablehnung umgehen, sondern auch Verlassenheit, Selbstironie oder Depression. Eine verlorene Liebe kann einen ehemaligen Ehepartner verwundet zurücklassen, leer, Gefühl verlassen und fragmentiert ohne Orientierungssinn oder Überlebenswillen. Es ist die Tiefe der Emotionen, die die Scheidung von Frauen von Männern unterscheidet. Ein Mann, der sich einer Trennung in der Ehe unterzieht, kann verletzt sein oder sich abgelehnt fühlen, aber Männer neigen weniger dazu, Emotionen eindringen zu lassen. Ex-Ehemänner können vorübergehend verwundet werden, einige können sogar Depressionen durchmachen; Aber das Wissen, dass Männer angeborene „Jäger“ sind, überzeugt ehemalige Ehemänner, dass es neue Gebiete zu erobern gibt. Dieser Jägerinstinkt und diese männliche Widerstandsfähigkeit ermöglichen es Männern, obwohl sie verwundet und abgelehnt sind, Gefühlen zu widerstehen, die überwältigen oder immobilisieren könnten. Und die Libido treibt einen entfremdeten Ehemann dazu, einen anderen Partner und die Möglichkeit zukünftiger Erfüllung zu suchen.
Im Gegensatz zu Männern manifestiert sich die Scheidung bei Frauen in der angeborenen Abhängigkeit der Frau vom anderen Geschlecht. Die Gesellschaft lehrt kleine Mädchen nicht nur, dass es in Ordnung ist, zerbrechlich zu sein, Aber Gott hat Frauen geschaffen, um das schwächere Gefäß zu sein. Aber wenn eine Ehe scheitert, besonders wenn die Frau Opfer von Untreue wurde, kann ihre ganze Welt auseinanderfallen. Die Qual der ehelichen Trennung für eine Frau ist, dass die Welt bröckelt, Der eine „Anker“, an dem sie festgehalten hätte, ist nicht mehr da. Einige Ex-Frauen sind so abhängig von ehemaligen Ehemännern, dass sie nicht funktionieren können, auch nicht von Tag zu Tag. Nach Jahrzehnten der Ehe, Die Persönlichkeit der Frau kann vom Ehemann absorbiert werden; und ihr Selbstwertgefühl spiegelt nur die Meinung des Mannes wider. Mit der Abwesenheit des Mannes muss die Frau für sich selbst sorgen; aber schlecht gerüstet, um in der realen Welt der Entscheidungsfindung und Selbstverwirklichung zu überleben.

Frauen, die das Trauma der Scheidung durchmachen, brauchen ein Unterstützungssystem, um den Übergang von einer abhängigen Frau zur Unabhängigkeit zu erleichtern. Unterstützung kann zuerst von denen kommen, die verstehen, wie sich eine Scheidung auf Frauen auswirkt: professionelle oder spirituelle Berater; dann Freunde, Familie, oder Kirchenmitglieder. Glaubensbasierte Organisationen oder Selbsthilfegruppen, säkulare Therapeuten oder Scheidungskurse können Frauen helfen, wieder zu entdecken, wer sie sind, und Sinn und Zweck im Leben zu finden. Qualifizierte Therapeuten oder christliche Berater wissen, wie sich eine Scheidung auf Frauen auswirkt, und können verschiedene Methoden zur Genesung anbieten. Das Ziel säkularer Therapeuten wird es sein, ehemalige Frauen dazu zu bringen, ihr Selbstwertgefühl zu erkennen und ihre Unabhängigkeit wiederzugewinnen. Das Ziel von spirituellen Beratern wird es sein, verletzte Frauen dazu zu bringen, Gott nach Stärke zu suchen, die Fähigkeit zu vergeben, und die Bereitschaft, lebensfähig zu werden.
Die Teilnahme an einem von der Kirche geförderten Scheidungskurs kann entfremdeten Frauen helfen, das Selbstvertrauen und den Glauben an Gott wiederzugewinnen, um einen verletzten Geist oder ein gebrochenes Herz wiederherzustellen, zu erneuern und zu regenerieren. „Fürchte dich nicht, denn du wirst dich nicht schämen und nicht zuschanden werden; denn du wirst nicht zuschanden werden; denn du wirst die Schande deiner Jugend vergessen und nicht mehr an die Schmach deiner Witwenschaft denken. Denn dein Schöpfer ist dein Mann; der HERR der Heerscharen ist sein Name, und dein Erlöser, der Heilige Israels; Der Gott der ganzen Erde wird er genannt werden. Denn der HERR hat dich berufen wie ein verlassenes Weib, betrübt im Geiste, und wie ein junges Weib, da du dich weigertest, spricht dein Gott. Für einen kleinen Augenblick habe ich dich verlassen; aber mit großer Barmherzigkeit werde ich dich sammeln. In einem kleinen Zorn verbarg ich mein Angesicht für einen Augenblick vor dir; aber mit ewiger Güte werde ich mich deiner erbarmen, spricht der HERR, dein Erlöser“ (Jesaja 54: 4-8). 566 Spirituelle Berater, die sich damit auskennen, wie sich eine Scheidung auf Frauen auswirkt, können einen neuen Teilnehmer an einem Genesungsprogramm mit einer Frau verbinden, die das Programm erfolgreich abgeschlossen hat. Das Zeugnis einer sich erholenden ehemaligen Frau kann einen großen Beitrag dazu leisten, einen neuen Teilnehmer von Abhängigkeit, Depression und Selbstironie zu spiritueller Ganzheit und geistigem Wohlbefinden zu bekehren. Als Teil des Unterstützungssystems einer Ex-Frau kann ein erfolgreicher Programmteilnehmer nicht nur ein Gebetspartner sein, sondern auch eine Schulter zum Weinen, ein offenes Ohr oder eine ermutigende Schriftstelle anbieten. Ein Kirchenführer, Pastor oder Ältester sollte in der Lage sein, eine verletzte Seele geschickt dazu zu bringen, eine persönliche Beziehung zu Jesus Christus zu suchen, damit die verwundete Frau eines Tages alleine stehen kann.
Geistliche Führer oder Hirten, die wissen, wie sich die Scheidung auf Frauen auswirkt, sollten auch im Umgang mit verwundeten Herzen Vorsicht walten lassen. Eine ehemalige Frau, die sich plötzlich als Single wiederfindet, kann für andere Männer extrem anfällig sein. Verheiratete Frauen, die sich an männliche Kameradschaft gewöhnt haben, können leicht einer emotionalen Bindung an starke männliche Figuren zum Opfer fallen. Verantwortungsbewusste männliche Führer sollten auf verwundete Ex-Frauen achten, die einen Pastor oder Kirchenältesten als „Ritter in glänzender Rüstung“ betrachten.“ Viele wohlmeinende Geistliche und Frauen befinden sich in kompromittierenden Positionen, wenn sie versuchen, verletzten Seelen zu dienen. Christliche Scheidungsprogramme und Beratung werden am besten in kleinen Gruppen oder in Anwesenheit einer anderen Person durchgeführt. Um den Anschein des Bösen zu vermeiden, Pastoren oder Kirchenführer sollten Frauen nur in Begleitung einer Frau oder Kirchenmutter beraten.
Ein Verständnis dafür, wie sich eine Scheidung auf Frauen auswirkt, kann weltlichen oder spirituellen Beratern helfen, Ex-Frauen dabei zu helfen, den Weg zur Genesung zu finden. Ein starkes Unterstützungssystem, Engagement in einer örtlichen Kirche, Gebet und Wiederaufbau einer Beziehung zu Gott durch seinen Sohn, Jesus Christus, sind die Bausteine, mit denen jede entfremdete Frau ein Leben rekonstruieren kann, das von einer gescheiterten Ehe zerrissen wurde.

Für weitere Informationen: https://www.christianet.com/christiandivorce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.